3. Oldenburger Tunneltage

Am 15. und 16. Oktober 2015 veranstaltet der Verein Tunnel-Portal e.V. die dritten Oldenburger Tunneltage. Die im Vierjahres-Rhythmus durchgeführte interdisziplinäre Fachtagung mit einen Themenschwerpunkt Beleuchtung in Straßentunneln und Unterführungen setzt sich aus Expertenvorträgen und einer begleitenden Fach-ausstellung zusammen. OLTUTA richtet sich an Fachplaner, Tunnelbetreiber, Ausrüster sowie Repräsentanten aus Kommunen und Behörden.

Zu den Schwerpunktthemen gehören u.a. die Reflexionseigenschaften von Fahr-bahnoberflächen, die einen wesentlichen Einfluss auf die Planung einer energie-effizienten Tunnelbeleuchtung haben. Im Auftrag des Vereins Tunnel-Portal e.V. hat die TU Dresden an einer Reihe von Fahrbahnoberflächen Reflexionseigen-schaften ermittelt. Die Ergebnisse hierzu werden im Rahmen der OLTUTA vorgestellt.

Unterschiedliche, in Regelwerken und Richtlinien, wie z.B. DIN und RABT, niederge-legte Anforderungen führen zu Unsicherheiten bei der Planung von Beleuchtungs-anlagen in deutschen Straßentunneln. Eine Anpassung der Regelwerke ist seit langem geplant, konnte bislang allerdings noch nicht realisiert werden. Das Für und Wider dieser Regelwerke sowie der aktuelle Stand der Diskussion gehören ebenfalls zu den Tagungsschwerpunkten.

Die LED-Beleuchtung hält Einzug in den Straßentunnel. Über Erfahrungen aus der Praxis berichten in Oldenburg verschiedene Tunnelbetreiber.

Weitere Infos: www.tunnel-portal.de

Installation: Tatzuro Bashi, Lichtrouten Lüdenscheid 2002
Foto: Claus Langer