François Morellet | DASH DASH DASH

Noch bis zum 1. August 2015 zeigt die Galerie Blain | Southern in Berlin eine Ausstellung aktueller und früher Werke von François Morellet (*1926). Dabei handelt es sich um die erste große Schau des französischen Künstlers in Berlin seit seiner Einzelausstellung 1977 in der Neuen Nationalgalerie.

Gezeigt werden u.a. verschiedene Lichtarbeiten des Künstlers, dessen besonderes Interesse seit jeher geometrischen Formen galt. Dazu zählt mit π Weeping Neonly (2002) eine legendäre Neon-Arbeit des Künstlers, der bereits in den frühen 1960-er Jahren mit diesem Medium zu arbeiten begann. In der Arbeit sind 42 weiße Neonröhren, verbunden durch die elektrischen Leitungen, zu einem Muster angeordnet.

www.blainsouthern.com/exhibitions/2015/dash-dash-dash

Foto: Néons 3D: 65°-90°-25°, 2015
Acryl auf Leinwand, 3 weiße Neonröhren, Hochspannungskabel, Transformator 246 x 201 cm
Quelle: Atelier Morellet