HBK + HfM Saar | Rotationen

Saarbrücken, Schlossplatz | 10. und 11. Juli 2015 | ab 22.00 Uhr

Rotationen
Interdisziplinäre Licht- und Tonexperimente
Ab 24 Uhr „Stille Nacht“ mit Illuminationen und interaktiven, smartphone-gesteuerten Projektionen

„Die Fassaden der Schlossarchitektur werden bei diesem Live-Visual-Concert komplett als Projektionsfläche für Film- und Animationssequenzen genutzt, sodass Besucherinnen und Besucher vollständig von einem beeindruckenden, durch Live-Musik aktivierten Bildraum umgeben sind. Die Fassadenarchitektur wird von abstrakt-geometrischen Mustern überformt, grafische Strukturen zeichnen die Linien der Architektur nach, überlebensgroße virtuelle Hip-Hop-Tänzer nutzen die Fensterfronten als Aktionsfläche, virtuelle Kletterer agieren auf der Fassade, der Untergrund des Schlossplatzes wird als alptraumhafte Vision projiziert, der Brand des Saarbrücker Schlosses ist neu zu erleben, das Schloss wird zum Raumschiff und Sternschnuppen laden zum Wünschen ein.“ (Auszug aus dem Pressetext)
Der Eintritt ist frei.

Ein Kooperationsprojekt von Hochschule der Bildenden Künste Saar und Hochschule für Musik Saar in Zusammenarbeit mit dem Studiengang Medieninformatik, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz an der Universität des Saarlandes.

Einladung

Foto: Francois Schwamborn, Rotationen (Test), Foto Francois Schwamborn