#iyI2015

Die Hochschule Offenburg ist an der Eröffnung des Internationalen Jahrs des Lichts am 19. und 20.1.2015 im UNESCO Hauptquartier in Paris mit zwei Projekten beteiligt.

Eine Gruppe bereitet die Projektion von Texten vor, die via Twitter an #iyl2015 eingehen. Die Projektgruppe freut sich über viele Grußbotschaften zum Internationalen Jahr des Lichts.

Bei der Eröffnung des „International Year of Light“ werden auch die App und die Webseite www.invisible-light-project.com vorgestellt. Über die Webseite können Interessierte individuelle Inhalte zum Internationalen Jahr des Lichts posten. Hier ansehen und registrieren >>

Initiiert worden waren die Projekte rund ums Thema Licht an der Hochschule Offenburg von Prof. Dr. Dan Curticapean, der die Studierenden Gruppen nach Paris begleitet.