Licht als Signal

Lüneburg | Kunstverein | 27. + 28. Juni 2015
Interdisziplinäres Kunstprojekt mit Francesco Mariotti

Der Kunstverein Lüneburg in Zusammenarbeit mit dem Museum Lüneburg und dem Naturwissenschaftlichen Verein lädt zu Vorträgen, Präsentation, Diskussion und Glühwürmchen-Rundgängen mit dem Künstler Francesco Mariotti.

Seit vielen Jahren arbeitet Francesco Mariotti mit dem Motiv der Glühwürmchen. In einer Vielzahl von Interventionen weltweit generiert er Habitate für die kritische Auseinandersetzung mit ökologischen, kulturellen und ästhetischen Aspketen der Entwicklungsdynamik der menschlichen Zivilisation.

Kuratorin: Angela Schoop
Foto: Claus Langer

Einladung
Zum Einlesen: Glühwürmchen Projekt Zürich
Zum Einlesen: Grundlagenbericht der Stadt Zürich zur Lichtverschmutzung (2008)