»Licht am Bauhaus«

Anlässlich des UNESCO-Jahres des Lichtes veranstaltet die Stiftung Bauhaus Dessau vom 28. August bis zum 6. September 2015 einen Workshop unter der Leitung des international renommierten Lichtkünstlers Philipp Geist. In der Auseinandersetzung mit dem historischen Bauhaus erarbeiten die Teilnehmer zeitgenössische Formen mit und durch Licht, die zum 18. Internationalen Bauhausfest in einer Gesamtchoreographie am Bauhausgebäude präsentiert werden. Bis zum 30. Juni 2015 können sich Studierende und junge Künstler aus den Bereichen Licht-Design, Architektur, Bühnenbild, Szenografie und verwandte Disziplinen für den Workshop bewerben.

Das diesjährige Bauhausfest steht unter dem Motto „Kollektives Blau“ und beschäftigt sich mit dem Bauhausmeister Wassily Kandinsky und der Künstlergruppe „Die Blaue Vier“. Zu diesem Künstler-Kollektiv gehörten neben Kandinsky die beiden Bauhaus-Meister Lyonel Feininger und Paul Klee sowie Alexej von Jawlensky, deren künstlerische Reflexionen des Zusammenhangs von Farben, Formen und Klang reichlich Stoff für Gestaltungsideen liefern.

Im Rahmen des zehntägigen Intensiv-Workshops werden Licht- und Videoprojektionen, Lichtobjekte oder begehbare Rauminstallationen gemeinsam erarbeitet und dann während des Bauhausfestes am 4. und 5. September 2015 unter großer öffentlicher und medialer Aufmerksamkeit gezeigt.

Foto: Philipp Geist

Infos: http://www.bauhaus-dessau.de/open-call-licht-am-bauhaus.html