Lichtsteuerung im 21. Jahrhundert

Mit dem Thema Lichtsteuerungen befasst sich eine weitere Vortragsveranstaltung der Bezirksgruppe Rheinland der Deutschen Lichttechnischen Gesellschaft e.V. (LiTG) im Rahmen des Internationalen Jahrs des Lichts. Am 26. April 2015 referiert Paul Seebacher, Seebacher GmbH, Gebäudeautomation, Bad Tölz, zum Thema „Keine Scheu vor professioneller Lichtsteuerung“.

Die Beleuchtung ist ein Bestandteil der Gebäudetechnik. Die Gebäudeleittechnik hat die Aufgabe, alle Teile der Gebäudetechnik wie Sonnenschutz, Heizung, Lüftung usw. zu integrieren und zu steuern. Allein bei der Beleuchtung gibt es  unterschiedlichste Optionen: Die Beleuchtung kann tageslichtabhängig gesteuert werden und/oder nach der Präsenz von Personen im Raum; es können unterschiedliche Lichtszenarien eingerichtet werden; die Steuerung kann für unterschiedliche Leuchtmittel-Vorschaltgerätetechnologien erstellt werden; eine Steuerung kann auch mittels Smart-Phone-App erfolgen. Eine richtig eingerichtet ermöglichen Beleuchtungssteuerungen – insbesondere im Zeitalter der LED –erhebliche Energieeinsparungen. Die Vortragsveranstaltung liefert Antworten auf die Fragen: Welche Steuerungsoptionen gibt es heute? Wie ist die Vorgehensweise bei industriellen Projekten oder Projekten aus dem gehobenen Wohnumfeld.

Termin: Donnerstag, den 26. März 2015
Uhrzeit: 17:00 Uhr bis ca. 19:00 Uhr
Ort: OKTALITE Lichttechnik GmbH
Mathias-Brüggen-Str. 73
50829 Köln