Vortragsveranstaltung Shoppingwelten

Im Rahmen des Internationalen Jahrs des Lichts veranstaltet die Bezirksgruppe Rheinland der Deutschen Lichttechnischen Gesellschaft e.V. (LiTG) am 23. April 2015 zum Thema „Shoppingwelten – Online-Handel versus stationärer Handel“ am Donnerstag, den 26. März 2015, eine Abendveranstaltung mit zwei Vorträgen.

Wie kann der stationäre Handel dem Online-Handel Paroli bieten? Es spricht viel dafür, dass der stationäre Handel im Wettbewerb mit dem E-Commerce dauerhaft den Kürzeren ziehen wird. Das muss nicht zum Untergang der Innenstädte führen. Im Gegenteil: Dem kulturellen Wandel im Einkaufsverhalten begegnen anspruchsvolle Shoparchitekturen mit neuartigen Formen der Lichtinszenierung. Licht als Kommunikationsmittel spielt damit eine tragende Rolle.

Der erste Vortrag von Maik Drewitz, Head of Brand Design, Shopconsult by Umdasch, Oberhausen, zum Thema „Erschaffung von Markenwelten“ behandelt die Veränderung der Trends im Retail Markt, vergleicht Online & Offline Shopping und erläutert aus der Praxis den Vorgang von der Konzeption bis zum Opening.

Erik PaasKey Account Manager Shop der RZB Rudolf Zimmermann, Bamberg, GmbH legt im zweiten Vortrag dar, wie für das vorgegebene Shopkonzept das passende Lichtkonzept entwickelt wird und welche Notwendigkeiten erforderlich sind, um das optimale Resultat zu gewährleisten – die perfekte Shopinszenierung.

Anmeldung erforderlich bei:  heuzeroth@bast.de

Termin: Donnerstag, den 23. April 2015
Uhrzeit: 19:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr
Ort: Occhio Store CGN (Rheinauhafen)
Anna-Schneider-Steig 8-10
50678 Köln
Parken: Tiefgarage Bayenstraße 2, 50678 Köln (Tiefgaragenaufgang 6.03)Stadtbahn: U15/U16 Ubierring